// Feldkochherd

 
Unser Feldkochherd 57/5 wurde im Jahr 2014 in Dienst gestellt und kommt seitdem im Zuge der Verpflegung bei verschiedensten örtlichen Veranstaltungen zum Einsatz. Zur umfassenden Bedienung ist dabei eine personelle Besetzung von drei Personen ausreichend. Wesentliche Teile des Anhängers stellen die Kücheneinheit sowie die seitlichen Gerätekästen dar.

Die Kücheneinheit besteht aus ein- und doppelwandigen Aluminiumkesseln sowie einem Bratentopf. Diese ermöglichen eine Zubereitung verschiedenster Speisen, beginnend bei Suppen und Eintöpfen über Reis-, Kartoffel- und Nudelgerichte bis hin zu Pudding und Milchspeisen. Der Betrieb kann sowohl durch feste (Holz, Kohle) und flüssige (Benzin, Diesel, Kerosin), aber auch durch gasförmige (Flaschengas) Brennstoffe erfolgen. Die gesamte Kücheneinheit kann durch wenige Handgriffe vom Fahrgestell gelöst und abgesetzt werden. Aufgrund der niedrigen Bauhöhe können der Kochbetrieb sowie die Ausgabe jedoch auch bei der Nutzung in der Lafette, also ohne ein Absetzen der Kücheneinheit, erfolgen.

In den seitlichen Gerätekästen finden sich alle notwendigen Utensilien zum Betrieb des Feldkochherdes. Durch Aufsatz von Belagbrettern können die Gerätekästen zudem zur Vorbereitung oder auch zur Ausgabe von Speisen genutzt werden.

 


// Übersicht



plh



plh


[Foto folgt]
Baujahr:1996
Aufbau:Progress-Werk Oberkirch AG
zul. Gesamtgewicht:1200 kg
Indienststellung15.10.2014