// Hilfeleistungslöschfahrzeug 16/12

Das Hilfeleistungslöschfahrzeug 16/12 aus dem Baujahr 1985 stellt unser einsatztaktisch vielfältigstes Fahrzeug dar. Der Mercedes-Benz mit Aufbau der Firma Bachert besitzt eine breit gefächerte Ausstattung sowohl für die Brandbekämpfung als auch für die Technische Hilfeleistung. Nach Umbau des Gruppen- in ein Staffelbesatzungsfahrzeug wurde es im Jahr 2004 in Dienst gestellt.

Als Löschmittelvorrat für die Brandbekämpfung führt das Fahrzeug in zwei separaten Tanks 1.600 Liter Wasser sowie 400 Liter Schaumbildner mit sich. Letzteres kann dabei direkt über die Fahrzeugpumpe zugemischt und abgegeben werden. Die im Heck befindliche Feuerlöschkreiselpumpe erreicht eine Förderleistung von 1.600 l/min bei einem Nennförderdruck von 8 bar. Des Weiteren führt das Fahrzeug am Heck eine Haspel mit sich, welche bis zu 160 Meter Schlauchmaterial fasst. Daher kann das Fahrzeug auch bei der Wasserförderung über lange Wegstrecke zum Einsatz kommen. Zur Vornahme der Brandbekämpfung sind auf dem Fahrzeug verschiedene Gerätschaften und Materialen sowohl in den Gerätefächern als auch in der Mannschaftskabine verlastet. Hinzu kommt ein auf dem Dach befindlicher Wasserwerfer, welcher die Möglichkeit eines effektiven Wasser- oder Schaumangriffs aus größerer Entfernung bietet.

Aber auch den vielfältigen Einsatzspektren der Technischen Hilfeleistung steht das Fahrzeug mit einer umfangreichen Beladung entgegen, um Einsatzsituationen wie Verkehrs- oder Gefahrgutunfälle, technische Notlagen und die Rettung von Mensch-, Tier- und Sachwerten abzudecken.

Zuletzt wird durch einen am Heck des Fahrzeuges befindlichen ausfahrbaren elektropneumatischen Lichtmast zur Ausleuchtung sowie einer Dreifach-Blitzlichtanlage zur Sicherung von Unfall- und Gefahrenstellen auch dem Sicherheitsaspekt an der Einsatzstelle Rechnung getragen.


// Übersicht



plh



plh


<b>Hilfeleistungslöschfahrzeug 16/12<FONT COLOR= #BB1E10> // </FONT>Front</b>
Funkkennung:Florian Schönberg 3332/43/01
Baujahr:1985
Fahrgestell:Mercedes-Benz
Aufbau:Bachert
Motorleistung:162 kW / 220 PS
zul. Gesamtgewicht:13.300 kg
Besatzung:1:5
Indienststellung:02.02.2004

// Mannschaftsraum



plh



plh


<b>Hilfeleistungslöschfahrzeug 16/12<FONT COLOR= #BB1E10> // </FONT>Mannschaftsraum</b>- ABC Pulverlöscher
- Akkuschrauber
- Atemschutzgeräte
- Atemschutzüberwachungstafel
- Bergetuch
- Blechreißgeschirr
- Decke
- Einsatzkamera
- Ex/Ox-Messgerät
- Feuerwehrsicherheitsleinen
- Fluchthauben
- Funktionsweste Gruppenführer
- Gasspürpumpe
- Handfunkgerät HRT
- Hitzeschutzhandschuhe
- Hydrex Drucksprühgerät
- Kipp Fensteröffner
- LED Knickkopflampen
- Powerflare LED Warnleuchten
- Rauchvorhang
- Rettungshammer
- Schlauchhalter
- Verbandskasten
- Wärmebildkamera
- Warndreieck
- Warnwesten
- Winkerkelle
- Ziehfix

// Gerätefach 1



plh



plh


<b>Hilfeleistungslöschfahrzeug 16/12<FONT COLOR= #BB1E10> // </FONT>Gerätefach 1</b>- Atemschutzgeräte mit Ersatzflaschen
- Auffahrbohle
- Besen
- Bolzenschneider
- Brechstange (klein/groß)
- CO2 Feuerlöscher
- Druckbegrenzungsventil
- Dunghaken
- Feuerwehräxte
- Feuerwehrsicherheitsleinen
- Forken
- Gullydichtkissen mit Bedienelementen
- Halligan-Tool
- Hebekissen
- Hydrantenentleerungspumpe
- Kettensäge mit Zubehör
- Krankentrage
- Mehrzweckschaumrohr
- Palhölzer
- Reduzierstücke
- Rollschlauch C
- Schachthaken (klein/groß)
- Schaufeln
- Schlauchhalter
- Spanngurte
- Spaten
- Standrohr
- Strahlrohr BM
- Trennschleifer mit Zubehör
- Überbrückungskabel
- Über- und Unterflurhydrantenschlüssel
- Verteiler
- Zimmermannshammer

// Gerätefach 2



plh



plh


<b>Hilfeleistungslöschfahrzeug 16/12<FONT COLOR= #BB1E10> // </FONT>Gerätefach 2</b>- Absperrband
- Airbag-Sicherungs-System
- Arbeitsstellenscheinwerfer mit Stativ
- Auffahrbohle
- Elektro-Werkzeugkoffer
- Ersatzkraftstoff für Stromerzeuger
- Essenkehrgerät
- Geräteablageplane
- Glas-Master
- Hydraulikaggregat
- hydraulischer Pedalschneider
- hydraulische Rettungsscheren (klein/groß)
- hydraulische Rettungszylinder
- hydraulischer Spreizer
- Kabeltrommel
- medizinischer Notfallkoffer
- Mehrzweckzug mit Zubehör
- Schwelleraufsätze
- Stromerzeuger
- Umlenkrollen
- Warndreieck (groß)

// Gerätefach 3



plh



plh


<b>Hilfeleistungslöschfahrzeug 16/12<FONT COLOR= #BB1E10> // </FONT>Gerätefach 3</b>- Bindemittel
- Drahtschutzkörbe
- Feuerwehrmehrzweckleinen
- Füllschlauch B
- Kabeltrommel
- Kupplungsschlüssel
- Leineneimer
- Reduzierstück
- Rollschläuche C, D
- Saugkorb
- Saugschläuche A
- Schlauchschellen
- Schlauchtragekörbe C
- Schwimmblase
- Stabpacksystem
- Stützkrümmer
- Tauchpumpe

// Gerätefach 4



plh



plh


<b>Hilfeleistungslöschfahrzeug 16/12<FONT COLOR= #BB1E10> // </FONT>Gerätefach 4</b>- Decken
- Hebekissen
- Hitzeschutzhandschuhe
- Hohlstrahlrohre C
- Kehrbesen
- Löschdecke
- Ölsaugtücher
- Reduzierstück
- Rollschläuche B, D
- Schnellangriffshaspel C
- Schnellangriffsverteiler
- Schuttmulden
- Strahlrohr D
- Verkehrsleitkegel
- Watstiefel
- Werkzeugkiste

// Gerätefach Hinten



plh



plh


<b>Hilfeleistungslöschfahrzeug 16/12<FONT COLOR= #BB1E10> // </FONT>Gerätefach Hinten</b>- Dreifach-Blitzlichtanlage
- Heckpumpe
- Krümmer A
- Kupplungsschlüssel
- Lichtmast
- Sammelstück

// Dach



plh



plh


<b>Hilfeleistungslöschfahrzeug 16/12<FONT COLOR= #BB1E10> // </FONT>Dach</b>- 3-teilige Schiebleiter
- 4-teilige Steckleiter
- Einreißhaken
- Feuerpatschen
- Klappleiter
- Kupplungsschlüssel
- Schlauchbrücken
- Schwerschaumrohr
- Wasserwerfer

// Zurück zur Fahrzeugübersicht